27. August 2018: Unser 175. Geburtstag

Wir feiern. Feiern Sie mit.

Weil vor 175 Jahren alles begann ist unser Jubiläum nicht nur ein besonderes Highlight für die Volksbank Hohenlohe eG, sondern auch für die ganze genossenschaftliche Gruppe. Dieses bemerkenswerte Jubiläum dürfen wir als erstes genossenschaftliches Kreditinstitut weltweit feiern, das macht uns sehr stolz.

Die älteste Genossenschaftsbank weltweit feiert. Feiern Sie mit.

Am 27. August 1843 wurde die „Öhringer Privatspar- und Leihkasse“ gegründet. Und genau darum feiern wir am 27. August 2018 unseren „Geburtstag“, weil rund 50 Bürger vor 175 Jahren das scheinbar Unmögliche schafften. Sie vertrauten auf die eigene Kraft und gründeten die Genossenschaftsbank in Öhringen, die heute unter dem Namen Volksbank Hohenlohe eG geführt wird und seit ihrer Gründung im Jahre 1843 stets ihre Selbständigkeit bewahrt hat. Daher sind wir heute die weltweit älteste selbstständige Genossenschaftsbank. Wir identifizieren uns nach wie vor mit dem Geist unserer mutigen Gründer und leben diesen täglich im Kontakt mit unseren Mitgliedern und Kunden.

Die Tatsache, dass die Volksbank Hohenlohe eG die älteste Genossenschaftsbank weltweit ist, wurde vor kurzem vom GIZ - Genossenschaftshistorisches Informationszentrum aus Berlin bestätigt. 

Wir öffnen die Türen und laden zur Geburstagsfeier

Gemeinsam mit all unseren Mitarbeitern laden wir die Mitglieder und Kunden der Volksbank Hohenlohe eG schon heute auf einen gemeinsamen Geburtstagskaffee mit einem Tag der offenen Tür am 27. August 2018 ein. Dieser erste Teil des Festtages ist uns besonders wichtig, wenn wir für einige Stunden zum Tag der offenen Türen in unsere Bankräume einladen. An diesem Montag dem 27. August 2018 wird es sozusagen eine riesige Geburtstagsfeier in unserem ganzen Geschäftsgebiet in vielen unserer Geschäftsstellen geben. Jung und Alt sind heute schon dazu herzlich eingeladen.

Natürlich wird es in kleinerem Rahmen am Geburtstagsabend auch einen offiziellen Festakt im Carmen-Würth-Forum in Künzelsau-Gaisbach geben.