Gerabronn:

24. August 2015

Bank-Karriere ins Visier genommen

15 junge Menschen starten ihre Berufsausbildung bei der Volksbank Hohenlohe eG.

Die Volksbank Hohenlohe eG zählt seit Jahren zu den größten Ausbildern in der Region und ist traditionell eine sehr gute Adresse in Sachen Ausbildung. Am 10. August 2015 begannen 15 Schulabgänger eine Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau, davon zwei junge Personen ein Duales Hochstudium zum Bachelor of Arts. Im Rahmen eines mehrtägigen Einführungsseminars begrüßte Ausbildungsleiter Daniel Holzinger alle Neuen bei Deutschlands ältester Kreditgenossenschaft. Das Einführungsseminar hilft den Berufsstartern, sich in ihrem neuen Arbeitsumfeld bestens zurechtzufinden. Auf die Nachwuchsbanker warten abwechslungsreiche Ausbildungsjahre in einer modernen Bank. Die Bankkaufleute der Volksbank Hohenlohe eG sind Profis darin, ihren Mitgliedern und Kunden finanzielle Wünsche zu erfüllen. Und dazu braucht es eine Menge Know-how! Denn jeder Kunde will mit seinen Anliegen persönlich gut beraten sein.

Dieses Know-how lernen die Nachwuchskräfte während ihrer zweieinhalb- bzw. dreijährigen Ausbildungszeit zunächst in den einzelnen Ausbildungsabteilungen der Bank, im Unterricht an den Berufsschulen in Crailsheim und Öhringen sowie in Schulungen im hauseigenen Schulungszentrum und Projekten. Weil jeder Kunde andere Wünsche hat und die ganzheitliche Kundenberatung, auf welche die Bank setzt, viele einzelne Aufgaben umfasst, ist jeder Tag der Ausbildung aufs Neue spannend!

Bei der Volksbank Hohenlohe eG wird es den Auszubildenden keineswegs langweilig: Es warten vielseitige Aufgaben und interessante Herausforderungen auf die Auszubildenden mit Anspruch. Nach der Ausbildung können die 15 Jungbanker als gelernte Bankkaufleute bzw. Bachelor of Arts dann voll durchstarten und die Karriereleiter weiter erklimmen.