Öhringen

01.08.2016

Blühende Kunst in der Volksbank

Die Kunst- und Musikschule Dück aus Öhringen zeigt bis zum 12. August in der Hauptstelle der Volksbank Hohenlohe eG in Öhringen während den Öffnungszeiten Gemälde von Schülern der Kunstschule. Unter dem Motto „Kunst blüht auf“ begrüßen Gemälde verschiedenster Art die Kunden in der Schalterhalle. Bei dieser Kunstausstellung haben die Kunstschüler die Landesgartenschau in Öhringen neu entdeckt.

Künstler, aber auch ein paar Musikanten, sollten die Landesgartenschau durch die Linse sehen, Ideen sammeln und faszinierende Bilder machen. Diese Ideen wurden anschließend im Kunstunterricht mit Aquarelltechniken, Pastellkreide, Wasserfarben und Buntstifttechniken umgesetzt. „Spannend war es im Kunstunterricht die Bilder durchzuschauen und diese Eindrücke in den Bildern zu verwirklichen“, so Gründerin der Schule Natalie Dück. Die Schüler malten Bilder wie zum Beispiel blühende Blumen, die Schlosstreppe, verschiedene Tiere, das neu errichtete Limestor oder das Maskottchen „Flöhri“ der Landesgartenschau Öhringen.

Natalie Dück berichtet auch: „Allen Schüler hat es besonders gefallen in einer so schönen und einzigartigen Kulisse wie die Landesgartenschau Öhringen zu fotografieren und diese Inspirationen anschließend künstlerisch umzusetzen“.

Die Kunst- und Musikschule Dück wurde im Jahr 2006 gegründet. Unterrichtet werden musikalische Früherziehung sowie verschiedene Instrumente. Zusätzlich können Kinder bei Frau Dück eine künstlerische Grundausbildung erwerben, die neben Musik auch Zeichnen umfasst.

Unter dem Motto: „Die Kunst blüht auf“ stellen Schüler der Kunstschule Dück ihre Werke in der Volksbank aus: (v. li.) die Lehrerinnen Natalie Dück und Ludmilla Melchor.