Karlsruhe

12.12.2013

„Stern des Sports“ 2013 in Silber für den TV Niederstetten

Großer Jubel beim TV Niederstetten und der Volksbank Hohenlohe eG. Reinhold Balbach und weiteren Vereinsvertretern wurde am 12. Dezember 2013 in Karlsruhe/Rüppurr ein kleiner „Stern des Sports“ in Silber überreicht. Bei der Preisverleihung war neben dem Vizepräsident des Landessportverbandes Baden-Württemberg auch Frank Stäbler, Fünfter bei den Olympischen Spielen 2012 und amtierender deutscher Meister im Ringen, anwesend.

Mit dem kleinen Stern und somit zweiten Platz auf Landesebene der „Sterne des Sports“ ist eine Prämie von 1250 Euro verbunden. Der TV Niederstetten gehört damit zu den erfolgreichsten Vereinen der diesjährigen Wettbewerbsrunde auf Landesebene. Der Verein wurde – neben drei anderen Vereinen - für sein besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Der TV Niederstetten konnte bei der Jury mit seinem Sportbegleitangebot „Sport – Gesundheit – Ernährung“ überzeugen.

Aus ganz Baden-Württemberg hatten sich Sportvereine am bundesweiten Wettbewerb um die Sterne beteiligt. Eine prominent besetzte Jury mit VertreterInnen aus Sportverbänden, dem Südwestrundfunk, dem Kultusministerium und dem Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband hat sich die Arbeit nicht leicht gemacht und die Auswahl für Württemberg und Baden unter größter Sorgfalt getroffen. Der TV Niederstetten hatte sich zuvor bei der Jury der Volksbank Hohenlohe eG gegen 12 andere Sportvereine aus deren Geschäftsgebiet durchgesetzt, einen großen bronzenen Stern gewonnen und sich somit die Fahrkarte zum Landesentscheid gesichert. Zu dem großen bronzenen Stern gesellt sich nun ein kleiner Stern in Silber.

Initiiert durch den Deutschen Olympischen Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken werden die „Sterne des Sports“ bereits seit 2004 vergeben. Inzwischen hat sich der Wettbewerb zu einem gesellschaftspolitischen Event entwickelt, dessen alljährlicher Höhepunkt die Auszeichnung der „Sterne des Sports“ in Gold ist. Diese Abschlussgala findet im Januar 2014 in Berlin statt.

Die Veranstaltung wird von höchster politischer Ebene begleitet: In den vergangenen Jahren haben Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bundessieger persönlich ausgezeichnet. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.sterne-des-sports.de oder www.vb-hohenlohe.de.

  

  

Der TV Niederstetten, hier bei der Preisübergabe in Karlsruhe, freut sich über 1250 Euro für die Vereinskasse. Bild: Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband