Öhringen

17.11.2016

Heute schon an die Zukunft der Lieben denken – Informationsabende bei der Volksbank Hohenlohe eG

Die Volksbank Hohenlohe eG veranstaltete im November 2016 wieder drei Informationsabende zu dem Thema „Erben und Vererben“. Die regelmäßig stattfindenden Fachvorträge organisierte die Volksbank jeweils in ihren Hauptstellen in Öhringen, Künzelsau und Gerabronn.

Im Mittelpunkt standen die steueroptimierten Möglichkeiten zur Vermögensübertragung und die richtige Nachlassregelung. Experte Christian Leinß führte mit Tipps zur Absicherung im Erbfall an das Thema heran. In seinem informativen Vortrag ging Leinß auf verschiedene, steueroptimierte Möglichkeiten der R+V Versicherung ein, denn Versicherungslösungen bieten für die Vermögensübertragung besondere Vorteile. Hierzu bekamen die Anwesenden wertvolle Ratschläge und Handlungsalternativen aufgezeigt, wie man heute schon die nächste Generation unterstützen kann.

Mit Antworten zu den Fragen: „Was kostet ein notarielles Testament?“, „Wo soll ein selbstgeschriebenes Testament am besten aufbewahrt werden?“ oder „Welche Rechte hat man mit einer Patientenverfügung?“ punkteten die jeweils örtlich ansässigen Notare bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Zudem informierten Herr Probst in Öhringen, Herr Nägele in Künzelsau und Herr Göhler in Gerabronn über die gesetzliche Erbfolge, die Erbengemeinschaft, das Testament, den Erbvertrag und Vielem mehr. Mit ihrem Hintergrundwissen und langjährigen Berufserfahrung klärten diese über Missverständnisse bzw. über „falsches“ Wissen auf, boten aktuelle, situationspassende Fallbeispiele und appellierten dazu sich frühzeitig mit dem Thema auseinanderzusetzen.